Labels

National Contact Point for cross-border healthcare

Bedien-Leiste:
Content
You are here:

What rights does my patient have?

The entitlements and bill settlement methods depend largely, and firstly, on the legal entitlements on the basis of which the treatment is provided, and secondly on the reason for the stay in Germany. The information below will provide you with an overview of the best thing to do for this group of patients in a variety of situations.

Entitlements in accordance with the European regulations

You can treat patients who have health insurance in other EU countries on the basis of a variety of legal foundations. One of the legal foundations can be Regulation (EC) No 883/2004. This regulation guarantees to patients from other EU countries an entitlement to be treated as if they had statutory health insurance in Germany. Those concerned document this entitlement by showing a proof of entitlement. An assisting German health insurance fund is also always involved. The latter pays the contract rates agreed by you in the replacement procedure with the Association of Statutory Health Insurance Physicians or Dentists, and then obtains a refund from the foreign health insurance fund for the costs that have been advanced. The German health insurance fund is involved via different procedures, depending on whether the treatment is planned or unplanned. With regard to planned treatment, European form E 112 or S2, and with unplanned treatment the European Health Insurance Card (EHIC) or Provisional Replacement Certificate (PRC), is used as a proof of entitlement. As a healthcare provider, you can however only settle with an assisting German health insurance fund if you are presented with a valid EHIC or PEB.

If the patient submits other forms to you than the abovementioned European forms, and/or states when completing the "Patient’s Declaration European Health Insurance" or form 81 that they are permanently resident in Germany, settlement on the basis of the EHIC or PEB is not possible. Please inform the patient that they need first of all to clarify their insurance status with a health insurance fund in Germany. Until they do, they are a private patient.

Entitlement under the Patient Mobility Directive

Another legal foundation may emerge from the Patient Mobility Directive, which came into force in October 2013. Patients who come to you within this directive do not bring any European forms as a proof of entitlement. You are therefore to treat them as private patients. Such patients pay the cost of the treatment themselves. No settlement takes place via an assisting German health insurance fund.

You will find more information here on these topics and on what else needs to be kept in mind:

Contact

Team EU-PATIENTEN.DE

Pennefeldsweg 12 c
53177 Bonn

phone
+49 (0)228 9530-802/608 (Monday to Friday)

+49 (0)228 9530 800 (Monday to Friday from 8 a.m to 12 a.m)

Online contact form

Privacy Policy for enquiries to EU-PATIENTEN.DE

Wir verwenden Cookies

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzung unseres Webauftritts für Sie komfortabler zu gestalten. Wir möchten zudem Ihr Nutzungsverhalten besser verstehen, um Inhalte und Funktionen kontinuierlich zu verbessern. Bitte stimmen Sie daher der Nutzung folgender Cookies zu. Nähere Informationen zu den von uns gespeicherten Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies sind kleine Textdateien, die eine Webseite auf Ihrem Computer bzw. Endgerät speichert, um einzelne Funktionen und Webanwendungen wie die Suche und Formulare nutzerfreundlicher gestalten zu können. Cookies werden in der Regel im Internetbrowser-Ordner bzw. vom Internetbrowser auf dem Betriebssystem Ihres Computers gespeichert.

Unsere Webseiten unterscheiden zwischen notwendigen Cookies, ohne die die Webseite nicht funktionieren würde, und Statistik-Cookies, mit deren Hilfe wir das Nutzerverhalten unserer Zielgruppen besser verstehen lernen und unsere Webseiten kontinuierlich verbessern können. Notwendige Cookies können wir laut Gesetz auf Ihrem Computer speichern. Für die Statistik-Cookies benötigen wir Ihre Zustimmung.

Sie können Ihre Einwilligung zur Cookie-Erklärung jederzeit auf unserer Website ändern oder widerrufen. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies sorgen dafür, dass unsere Webseiten korrekt funktionieren. Sie werden beispielsweise für die Navigation, die Suchfunktion und für einzelne Formulare benötigt. Folgende Cookies werden beim Besuch unserer Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert:

  • BIGipServerDVKA-EU-PATIENTEN-PR-HTTP_Pool (GKV-Spitzenverband)
    Dieser Cookie speichert die Information, über welchen unserer Server die Webseite besucht wird.
    Ablauf: nach Schließen des Browserfensters/-tabs
  • creaseFont (GKV-Spizenverband)
    Dieser Cookie speichert die bevorzugte Schriftgröße. Dieser Cookie wird nur gesetzt, wenn die Besucherin / der Besucher für diese Website eine andere Schriftgröße als die Standard-Schriftgröße gewählt hat.
    Ablauf: 60 Tage
  • JSESSIONID (GKV-Spitzenverband)
    Dieser Cookie speichert eine anonyme ID, die während des Besuchs unserer Webseite für bestimmte Funktionen benötigt wird.
    Ablauf: nach Schließen des Browserfensters/-tabs
  • openSessionHintLayer
    Dieser Cookie speichert eine Information darüber, dass der Hilfe-/Support-Layer ausgespielt und geklickt wurde.
    Ablauf: nach Schließen des Browserfensters/-tabs

Diese Cookies speichern Informationen zur Nutzung während Ihres Besuchs unserer Webseiten. Die gespeicherten Informationen geben uns Auskunft über die Reichweite unseres Webauftritts und das Nutzungsverhalten unserer Besucherinnen und Besucher. Auf dieser Basis können wir unser Webangebot kontinuierlich für Sie verbessern.

Sämtliche Informationen werden anonym erfasst und ausgewertet. Wir nutzen dafür die Open-Source-Software Matomo, die auf unseren Servern installiert ist. Näheres dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

  • _pk_ses (GKV-Spitzenverband / Matomo)
    Ablauf: 30 Minuten
  • _pk_id (GKV-Spitzenverband / Matomo)
    Ablauf: 13 Monate