Sprungmarken

Nationale Kontaktstelle für die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung

Bedien-Leiste:

Feedback

Bitte bewerten Sie unser Angebot in nur fünf Schritten.

Brexit

Weitere Informationen zum Brexit finden Sie hier:

Toolbox zur grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung

Die Toolbox der Europäischen Kommission - mit Checklisten für Patientinnen und Patienten, Patientenorganisationen und Gesundheitsdienstleister - informiert über die rechtlichen Rahmenbedingungen der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung.

Inhalt
Sie befinden sich hier:

Glossar

Nachstationäre Krankenhausbehandlung

Die nachstationäre Krankenhausbehandlung findet ohne Unterkunft und Verpflegung statt. Sie soll dazu beitragen, dass der Behandlungserfolg im Anschluss an eine vollstationäre Krankenhausbehandlung gesichert wird. Sie darf grundsätzlich nicht die Dauer von sieben Tagen überschreiten.

Es bedarf einer Vertragsärztin oder eines Vertragsarztes, die oder der die Krankenhausbehandlung verordnet hat.

Die nachstationäre Krankenhausbehandlung erfordert keine Aufnahme der Patientinnen oder der Patienten in die Klinik.

Kontakt

EU-PATIENTEN.DE

Pennefeldsweg 12 c
53177 Bonn

Telefon
+49 (0)228 9530-802/608 (Mo - Fr)

+49 (0)228 9530-800 (Mo - Fr von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr)

Zum Online-Kontaktformular

Datenschutzrechtliche Informationen im Zusammenhang mit Anfragen an EU-PATIENTEN.DE