Sprungmarken

Nationale Kontaktstelle für die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung

Bedien-Leiste:

Feedback

Bitte bewerten Sie unser Angebot in nur fünf Schritten.

Brexit

Weitere Informationen zum Brexit finden Sie hier:

Toolbox zur grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung

Die Toolbox der Europäischen Kommission - mit Checklisten für Patientinnen und Patienten, Patientenorganisationen und Gesundheitsdienstleister - informiert über die rechtlichen Rahmenbedingungen der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung.

Inhalt
Sie befinden sich hier:

Glossar

Europäische Arzneimittelagentur

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) ist eine dezentrale Einrichtung der Europäischen Union mit Sitz in London. Ihre Hauptaufgabe besteht im Schutz und in der Förderung der Gesundheit von Mensch und Tier durch die Beurteilung und Überwachung von Human- und Tierarzneimitteln*.

Die EMA ist in bestimmten Fällen für die wissenschaftliche Beurteilung von Anträgen auf Erteilung der europäischen Genehmigung für das Inverkehrbringen von Arzneimitteln (zentralisiertes Verfahren) zuständig. Dieses Verfahren ermöglicht dem Inhaber der Genehmigung, das Arzneimittel in der gesamten EU auf Grundlage eines einzigen Antrags in Verkehr zu bringen und Patientinnen und Patienten sowie Fachkräften im Gesundheitswesen zur Verfügung zu stellen. In den übrigen Fällen ist in jedem einzelnen Mitgliedstaat ein nationales Zulassungsverfahren durchzuführen**.

Kontakt

EU-PATIENTEN.DE

Pennefeldsweg 12 c
53177 Bonn

Telefon
+49 (0)228 9530-802 (Mo - Fr)

+49 (0)228 9530-800 (Montags bis Freitags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr)

/800

Zum Online-Kontaktformular

Datenschutzrechtliche Informationen im Zusammenhang mit Anfragen an EU-PATIENTEN.DE